Ab ins Schnupperlager!

Am 20.07.1998 starteten 41 Kinder und ihre 13 Betreuer von der Ludwigkirche in Ibbenbüren in das Schnupperlager im niederländischen Haaksbergen-Buurse.

Dort angekommen mussten erst einmal die Zimmer bezogen, geschmückt und eingerichtet werden. Nach einem Abend voller Spiele auf der großen Wiese am Ferienhof ging es am zweiten Tag mit dem Rad zum nahegelegenen Badesee. Dort starteten alle eine Strandolympiade, tobten sich im Wasser aus und kamen dann gegen Abend wieder am Ferienhof an.

In den nächsten Tagen folgten noch weitere Programmhighlights wie z.B. eine nächtliche Vampirdisco, das Wiggelspiel, eine Blinkerrallye, die Mr. Und Mrs. Buurse Wahl und vieles andere mehr.

In den Arbeitsgemeinschaften, die immer wieder auf dem Programm standen, konnten T-Shirts und Gläser bemalt, gebatikt, mit Holz gearbeitet, Gipsmasken und Schmuck gefertigt oder ein Videofilm gedreht werden.

Und nach so vielen Spielen und Spaß am Lagerleben freuten sich die Teilnehmer schon, wenn es im nächsten Jahr wieder hieß:

„Ab ins Schnupperlager“!


[Artikel Nr.287 vom 09.02.2006, Autor li]