Appelscha 2002 (Datei 1426)

Kinderferienlager 2008 in Hunsel (Niederlande)

Sommerlager: 11 - 14 Jahre
in Hunsel (Niederlande)
vom 19. Juli - 02. August 2008 (ca. 70 Kinder)
265 Euro + Taschengeld










„Mit dem Kanu nach Belgien!“

Das Kinderlager der 11-14 jährigen Jungen und Mädchen fährt vom 19. Juli – bis zum 02. August 2008 ins niederländische Hunsel (Gemeinde Leudal) nahe der belgischen Grenze. Dort befindet sich die Gruppenunterkunft „Bekerhof“(www.gazn.nl/bekerhof.htm ). Der Bekerhof verfügt über Schlafplätze für etwa 70 Teilnehmer und ihre Betreuer. Bei schlechtem Wetter bietet die Unterkunft einen kleinen und einen großen Aufenthaltsraum für gemeinsame Aktivitäten. Aufhalten werden wir uns aber hoffentlich eher auf einer der vier großen Rasenflächen des Geländes, auf denen neben Fußballtoren ebenfalls ein Volleyballnetz steht. Direkt an der Gruppenunterkunft fließt ein renaturierter Fluss entlang, auf dem wir Kanutouren in Richtung Belgien unternehmen möchten.

Sollte uns das Feriengelände doch nicht ausreichen, so möchten wir auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit nutzen, mit dem Fahrrad zum nahe gelegenen Badesee zu fahren oder Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. Unser Freizeitprogramm wird speziell auf die Bedürfnisse und Interessen der oben angegebenen Altersspanne ausgerichtet sein. Voraussichtlich beinhaltet es verschiedene Rallyes und Geländespiele, viele Aktivitäten in Kleingruppen aber natürlich auch mit der gesamten Gruppe, Arbeitsgemeinschaften, Spiel, Spaß und Bewegung. Selbstverständlich wird es auch genügend Zeit zum entspannen und ausruhen geben.

Das qualifizierte Betreuerteam wird sich im Vorfeld darüber auf mehreren Schulungen und Vorbereitungstreffen viele Gedanken machen und eure Wünsche und Ideen auf jeden Fall mit einbeziehen.

Die Kosten für die Ferienfreizeit belaufen sich auf 265 Euro + Taschengeld. Für Familien in schwierigen finanziellen Situationen gibt es die Möglichkeit einer Ermäßigung, falls nicht der gesamte Betrag aufgebracht werden kann. Sprechen Sie uns in diesem Fall, oder falls Sie noch weitere Fragen haben, bitte an!

Info: Tobias Bendfeld & Jens Stegemann


[Artikel Nr.946 vom 20.07.2008, Autor tb]