Bericht 2/3 (Datei 1291)

Wasserspaß im Schnupperlager

Die gute Stimmung der ersten beiden Tage hier in Dwingeloo hört bei soviel gutem Wetter natürlich auch am Samstag und Sonntag nicht auf! Seit unserem letzten Bericht haben wir schon wieder viel tolles Programm gemacht: Freitag morgen können die Kinder aus verschiedenen AGŽs wählen. T-Shirts bemalen, Hörspiele hören, Schmuck und Geldbörsen basteln, Gesellschaftspiele spielen und natürlich die "geheime" AG, bei der vorher nicht gesagt wird, was gemacht wird, sind die Auswahlmöglichkeiten. Außerdem sammelt eine Gruppe von Kinderreportern Stimmen und Grüße, die ihr euch bald auf dieser Website anhören könnt!

Bericht 2/2 (Datei 1290) Nach Ravioli und Bananenquark zum Mittagessen und einer Mittagspause, in der wir auch endlich das bei den Kindern heißgeliebte Süßigkeiten-Lädchen öffnen, veranstalten wir eine große Wasserolympiade auf der Wiese. Die Kinder werden in acht Gruppen aufgeteilt und müssen neun Stationen absolvieren. Ziel ist es natürlich, dass alle ordentlich nass werden und bei Wasserbomben-Weitwurf, Schießen mit der Wasserpistole und anderen Spiele ist das schnell passiert. Schließlich endet alles, wie sollte es auch anders sein, mit einer riesigen Wasserschlacht, bei der alle, Kinder und Betreuer, richtig Spaß haben!

Bericht 2/4 (Datei 1292) Nachdem alle frisch geduscht sind und gegessen haben machen wir einen Sportabend. Die Jungs entscheiden sich für Fußball gegen die Betreuer, die Mädchen habe mehr Lust auf Völkerball und Fangen. Als Gute-Nacht-Geschichte wünschen sich fast alle was Gruseliges, trotzdem ist es heute früh ruhig. Am Sonntag haben wir ein Geburtstagskind: Charleen wird zehn und gibt für alle Kuchen und Lutscher aus! .Danach starten wir den Morgen mit Gruppenarbeit. Dabei überlegt jede Gruppe mit ihrem Betreuer zusammen, auf was sie Lust hat. Viele fahren mit dem Fahrrad in die Stadt oder ins Schwimmbad. Manche bleiben aber auch auf dem Hof und spielen Spiele.

Bericht 2/1 (Datei 1289) Zum Mittag gibtŽs Fischstäbchen mit Kartoffeln und Erbsen und Möhren. Für nachmittags ist eine Fahrradrallye geplant und heute abend, das darf aber noch nicht verraten werden, gehtŽs auf zur Geisterrallye!

Wir melden uns in ein bis zwei Tagen wieder!


[Artikel Nr.637 vom 17.09.2006, Autor li]