Generalversammlung (Datei 770)

Generalversammlung

Generalversammlung 28. Februar 2004



Zu der diesjährigen Generalversammlung konnte der erste Vorsitzende Gerhard Middendorf eine große Anzahl KAB Mitglieder begrüßen. Eine besondere Freude war es, dass so viele junge Familien mit ihren Kindern gekommen waren. Sein besonderer Gruß galt dem Präses Pater Reinhold Becker, dem Bezirkssekretär Karl Schoppe, und der Vorsitzenden der Frauengemeinschaft Gertrud Wellmeyer. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken eröffnete Gerhard Middendorf die Generalversammlung .



Generalversammlung (Datei 771)

Zunächst begrüßte er die neuen Mitglieder der KAB Josef Otte, Stephan Fleischhauer Sandra und Manfred Gäbler und Harald und Birgit Post ganz herzlich in der Gemeinschaft.


Für 25 Jahre Treue zur KAB wurden Eheleute Elisabeth und Ewald Schoo geehrt.



Generalversammlung (Datei 772)

Im Anschluss daran verlas Helmut Stegemann das Protokoll der Generalversammlung des Jahres 2003.
Dann berichteten die einzelnen Gruppierungen der KAB über ihre Aktivitäten.



Generalversammlung (Datei 773)

Für den Familienkreis berichtete Rainer Keller über die Aktionen des letzten Jahres und warb für die Veranstaltungen des nächsten Jahres. Besonders wies er auf das Familienseminar vom 26. – 28.3. dieses Jahres hin. Das Seminar wird in Günne gestaltet zum Thema: „ Mit Familie Natur und Umwelt entdecken und begreifen“. Außerdem soll auch in diesem Jahr wieder die 2 tägige Fahrradtour für Familien ausgerichtet werden. Sie findet am 10. und 11. Juli 2004 statt. Anmeldungen werden unter kab-bosco@web.de angenommen.



Generalversammlung (Datei 774)


Ludger Richter informierte über die Feierabendfahrradtouren, die ab März wieder 14 tägig jeden Mittwoch stattfinden. Es werden immer unterschiedliche Strecken ausgesucht, so dass man die Heimat mit dem Rad erkunden kann.



Generalversammlung (Datei 775)

Kurt Mönninghoff berichtete über die überörtliche Seniorenarbeit der KAB. Die Gruppe MaLuBo – früher Alten- und Rentengemeinschaft - trifft sich jeden 2. Dienstag im Monat und informiert sich über interessante Objekte in der näheren Umgebung und hört Referate über die unterschiedlichsten Themen.



Generalversammlung (Datei 776)


Karl Schoppe trug den Kassenbericht vor und erläuterte die Einnahmen und die Ausgaben. Franz Josef Meyering und Rosa Mersch hatten die Kasse geprüft und bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Dem Vorstand wurde durch die Versammlung Entlastung erteilt.
Dann erinnerte Karl Schoppe an die Kampagne der KAB „ Motor für Demokratie im Ort“, die das Ziel hatte, das ehrenamtliche Bürgerengagement zu fördern. Mehr als 65.000 Stunden haben Frauen und Männer im Rahmen der Kampagne bistumsweit bisher in über 170 Projekten ehrenamtlich gearbeitet. Dieser Erfolg soll gemeinsam gefeiert werden. Daher wird am 27. Juni 2004 die gemeinsame Aktion: „ Erleben und Bewegen“ im Chemiepark in Marl veranstaltet, an der alle KAB Mitglieder und Interessierte teilnehmen können.
Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren Neuwahlen.

Das folgende Bild zeigt die neuen Mitglieder mit dem Vorstand.



Generalversammlung (Datei 777)

Die Wahl führte zu folgendem Ergebnis: 1. Vorsitzender: Gerhard Middendorf, 2. Vorsitzende: Bernhard Wunderlich, Rainer Keller, Jürgen Baune, 1. Kassierer: Karl Schoppe, 2. Kassierer Dieter Rotert, 1. Schriftführer Helmut Stegemann, 2. Schriftführerin Beate Schnittger. Der erweiterte Vorstand besteht aus: Josef Dierksmeyer, Dieter Maisner, Margret Middendorf, Kurt Mönninghoff, Willi Niermann, Bernard Richter, Ludger Richter, Hermann Schilling, Klaus Steinigeweg, Stefan Thamm, Frank Vollprecht, Manfred Wagner, Ludger Wichert.



Generalversammlung (Datei 778)Generalversammlung (Datei 779)


[Artikel Nr.422 vom 08.01.2006, Autor KAB-B]