Bakkeveen 2005 (Datei 378)

Hochzeit und Fahrradrallye



Und wir warten immer noch auf mehr Sonne...

Eigentlich wollten wir uns heute nur melden, um von besserem Wetter und Sonnenschein zu berichten.
Kurz gesagt: Das scheint noch zu früh zu sein...




Am Montagmorgen schieben wir wegen des Wetters kurzfristig das "Kapitäns-Spiel" ein - in doppelter Hinsicht ein Renner (nicht zuletzt auch wegen Moderator Sascha Brewe, der dazu im Extremfall weder Kapitänsspiel noch Kinder bräuchte...). Kinder und Betreuer werden gemischt und auf 10 Gruppen im Tagesraum verteilt. Dann müssen - sehr schnell - bestimmte Dinge geholt werden: z.B. eine Sommerausrüstung mit Sonnenbrille, Sonnenhut, Sonnenmilch und Badetuch. Die Gruppe, die ihre Sachen entweder als erste zusammen hat oder sehr originell dabei ist (dann haben auch die Kleineren eine reelle Chance), hat gewonnen.

Bakkeveen 51 (Datei 379)

Am Nachmittag bis in den Abend hinein gibt es Lager-Hochzeit. Einige "Pärchen" gibt es schon, andere möchten gerne... Ringe und Brautsträuße werden gebastelt, es gibt eine Partnerberatung und eine Hochzeitsfeierplanungsstelle, ein Standesamt und einen Gast-Pastor (Freddy Werthmöller, der später dafür den "Pullover für besondere Dienste erhält). Besonders ernsthaften Zulauf findet die Tanz-AG! Abends geht das ganze natürlich in eine Hochzeits-Party über. Um Mitternacht gratulieren wir ganz leise Paula Schieferecke, die heute 15 Jahre alt wird.





Bakkeveen 52 (Datei 380)





Um 7.30 Uhr geht Lars Weisler mit drei Jungen zum Jogging. Der Dienstag ist zunächst etwas enttäuschend. Eigentlich sollte heute doch das gute Wetter kommen... Aber immerhin: es regnet unter der dichten Wolkendecke nicht und ist auch nicht allzu kalt. Wir entscheiden: So oder so müssen die Kinder heute raus! Die Fahrradrallye ist gut vorbereitet und beschäftigt die Gruppen immerhin etwa fünf Stunden über einen weiten Parcours hinweg. Beim Frühstück sind dafür Butterbrote zusätzlich geschmiert worden, da dieser Programmpunkt über die Mittagszeit geht.

Bakkeveen 53 (Datei 381)



Integriert ist an der Station am Supermarkt die Frage: "Was kosten die Oliven ohne Schafskäse?" mit dem Hintergrund, das die Kinder dort gleichzeitig ihre Einkäufe machen können. Wegen des Windes muss die Papierfliegeraktion nach dem Abendessen auf dem Hof fortgesetzt werden. Die Kleinsten von Martin Brökmann haben die besten Flieger gebaut.







Bakkeveen 54 (Datei 382)



Am Abend gibt es "3-geteiltes Programm". Die meisten Kinder gehen noch einmal in die Düne zum "Manöver-Spiel" und zu "Pott weg". Diesmal wollen die Betreuer nicht verlieren...



Zum Essen: am Montag gab es Putengeschnetzeltes mit Reis und Eis zum Nachtisch, heute am Dienstagabend Linseneintopf mit Apfelmus und Joghurt (warum essen die Kinder nicht gerne Joghurt?).



Bakkeveen 55 (Datei 383) Jugend- und Schulseelsorgerin Anne Severin meldet sich per SMS: "Bitte brenn uns die Lieder "Feuerwehr, Feuerwehr" und "Hol das Lasso raus". Die Brasilianer sind ganz heiß darauf und wollen die CD mit in den Bus zum Weltjugendtag nehmen".
Martin Weber

P.S. NICHT VERRATEN: Weil wir (immer noch) besseres Wetter erhoffen, verschieben wir die Geisterrallye (geheimer Code-Name "Günther") von heute auf Mittwochabend...



Für Kindergrüße hatten wir wegen des vollen Programms heute keine Zeit. Dafür weisen wir auf den Artikel in der Ibbenbürener Volkszeitung hin, der auch auf unserer Homepage zu lesen ist:

Strand-Olympiade in den Dünen

[Artikel Nr.239 vom 05.02.2006, Autor khe]