Bakkeveen 41 (Datei 371)

Bayern und die Betreuer auf der Gewinnerseite!

Höhepunkte schließen die erste Woche ab

Bakkeveen. In den letzten drei Tagen hatten wir keinen Tag ohne Regen. Aber Gott sei Dank fiel der Regen so, dass wir zwischendurch immer gut ein Außenprogramm durchführen konnten. Das hat den Vorteil, dass die Kinder in aller Regel tatsächlich bis zum offiziellen Wecken (um 8 Uhr) in den Betten liegen.

Am Freitagmorgen machen wir zunächst wieder AG`s: Massieren, Speckstein, T-Shirts bemalen, Freundschaftsbänder knüpfen usw. Peter versucht das neue "Spiel des Jahres Kritikerpreis 2004": Zug um Zug.

Nach dem Mittagessen findet Gruppenarbeit statt. Die Gruppe von Stege macht zum Beispiel noch einmal das Spiel "Pott weg" in den Dünen. Andere schreiben eine eigene Geschichte geschrieben. 46 Kinder fahren mit dem Linienbus ins 15 Kilometer entfernte Schwimmbad nach Drachten. Eine Fahrt kostet 1 Euro und dauert 20 Minuten. Für die Rückfahrt wird extra über Funk ein größerer Bus bestellt, da diese Strecke sonst meistens mit Kleinbussen (16 Plätze) bedient wird.

Bakkeveen 42 (Datei 372) Am Abend ist "3-geteiltes Programm". Wir kommen leider nicht daran vorbei, für ein Drittel der Kinder über Satellit eine Fernsehverbindung zum Fußballspiel Bayern gegen Gladbach herzustellen. Die Bayern gewinnen 3:0 - und wir haben ein gutes Thema für das Abendradio. Die anderen Kinder spielen verschiedene Gesellschaftsspiele im Haus. Spätabends beginnt dann zusätzlich die "Blinker-Rallye": Die Gruppen werden einen Parcours teilweise durch den Wald geleitet, indem sie von Station zu Station mit Lichtzeichen (Blinker) "gerufen" werden.

Wegen der mitternächtlichen Blinkerrallye beginnen wir am Samstagmorgen mit dem Frühstück eine Stunde später als sonst. Dann geht es zu einem Highlight des Lagers zum BTS (Betreuer-Suchspiel) auf den Flohmarkt ins Dorf. Wir erhalten genau das Zeitfenster, das wir zwischen den Regenschauern dafür benötigen. Die Betreuer haben sich (unmöglich) verkleidet, sind aber nicht auf den ersten Augenblick zu identifizieren. Besonders schwer zu erraten ist, welche zwei Betreuer(innen) unter der Milka-Kuh hocken (Stege und Linda machen allerdings nach einer Stunde schlapp und fallen um...). Auf dem Flohmarkt ist unsere Aktion eine zusätzliche Attraktion, vielleicht kommen wir am Montag in die örtliche Zeitung. Bakkeveen 43 (Datei 373)

Fast unglaublich: Für die Hof-Olympiade am Nachmittag bekommen wir auf zehn Minuten genau das regenfreie, teilweise wieder sonnige Wetter, das für eine solche Außenaktion notwendig ist. Das ist übrigens typisch für unsere Tage hier: Es regnet sehr viel - aber wir haben täglich genügend Möglichkeiten, nach draußen zu gehen ohne naß zu werden. Bei der Hofolympiade gibt es z.B. folgende Disziplinen: Hochspringen, Korbwurf, Ballschlagen, Pfeilwerden, Pedalofahren und kegeln.

Abends ist "Wetten dass" angesagt - DAS Spiel für Bertreuer "Willi" Daniel Jaschinski. Die Betreuer fangen z.B. mehr Fliegen als die Gruppe von Bifi; mit Bestechung schafft es die Küche, in einer bestimmten Zeit "mehr" Kartoffeln zu schälen als die Betreuer (wobei die Küche eigentlich eine Kartoffel weniger hat, dafür die Kartoffeln der Betreuer eher wie Pommes viereckig und klein geschnitten sind). Der Höhepunkt des Abends ist die Außenwette der Küche: Sie wettet, dass die Bertreuer es nicht schaffen, sich mit dem Kanu in sieben Minuten von der einen Seite des Kanals zur anderen zu begeben. Sie schaffen es in noch nicht einmal fünf Minuten!!!

In der Nacht bekommen die Gruppen Zettel an ihre Türen: Sonntagmorgen ist Gammelmorgen und damit Frühstücksbuffet von 9.30 bis 11.30 Uhr. Endlich ausschlafen - wenn auch leider mehr von den Bertreuer(inne)n als von den Kindern genutzt... Am frühen Nachmittag werden Kuchen und Äpfel hinterhergeschoben. Dann beginnt das Casino, das auch teilweise wieder draußen möglich ist. Mit einem Grundstock von 5000 Lager-Dollar kann jedes Kind verschiedene Spiele ansteuern und dabei Geld gewinnen oder verlieren. Eine neue Caritas-Station bewirkt, das die Pleite-Kinder notfalls wieder an Geld kommen und das Spiel somit verlängert werden kann. Viele Kinder können ihren Einsatz verdreifachen, Maximilian Walkenhorst schafft es letztlich auf über 100.000 Lagerdollar!

Bakkeveen 44 (Datei 374) Früher als sonst gibt es das Abendessen. Dann übernehmen einige Kinder eigene AG`s als Angebot, denn zur Halbzeit haben die Bertreuer(innen) eine längere Reflexionszeit für sich angesetzt. Zum Abschluss des Tages (wieder spät heute), sucht König Jonas für seine Prinzessin Svenja und seinen Prinzen Lars eine(n) Ehepartner(in) aus den Lagerkindern. Dazu muss probegetanzt werden. Allerdings verschwinden die Hauptakteure plötzlich vor Mitternacht unter dramatischen Umständen - und das Spiel wird am Montag fortgesetzt.

Ab Dienstag - sagt man - soll es wieder schöneres Wetter sein. Wir werden dann am Mittwochmorgen darüber berichten. Vielleicht konnten wir dann auch unseren Lagergottesdienst in den Dünen gehalten haben.



Auch wenn es wegen des Wetters scheinbar unglaublich klingt: Die Stimmung ist nach wie vor ausgezeichnet, Kinder und Betreuer(innen) machen gut mit und wir freuen uns wieder auf die nächsten Tage.
Martin Weber



Der Spruch des Tages kommt heute von Tanz-Prinzessin Svenja: "Boa, ist mir heiß!"

Speiseplan:
  • Samstag: Möhreneintopf mit Apfelmus, Schokoladen-Vla

  • Sonntag: Nudeln mit Bollognese, Quark mit Pfirsichen




  • Und hier die Grüße von den Kindern:

    Hallo, ich grüße meine Eltern, meinen großen Bruder Timo, Nelly und alle die mich kennen. Lena

    Ich grüße meine Eltern, meinen Bruder Hendrik, meine Tante Susanne -herzlichen glückwunsch nachträglich - und meine Freundin Nadine... und die anderen auch! Hier ist es supi..., aber Scheißwetter! Schade das wir kein o.c. gucken können! Laura H.

    Hallihallo!! Ich grüße auch mal alle, die ich kenne und ganz besonders meine Familie die zu Hause bleiben musste und nicht hier im super coolen Lager sind und alle meine Freunde! Herzlichen Glückwunsch nachträglich an Patrick, Armin und Hessi-Bär und Bauland! Tschüssi Esther

    Auch von mir nochmal herzlichen Glückwunsch nachträglich an Armin Hessi-Bär, Patrick und Bbauland! Laura H.

    Bakkeveen 45 (Datei 375) Also ich grüße meine Eltern und alle dich mich noch so kennen! Dann grüße ich noch meine Schwester die letztens Geburtstag hatte. Herzlichen Glückwunsch nachträglich! Ich wollte eigentlich anrufen, aber es gibt hier kein Telefon. Eigentlich ist alles super, außer: das Wetter spielt nicht ganz mit!! Adrian

    Ich grüße dann mal ganz schnell meine Eltern und meine Freundin Laura. Es ist hier ganz schön, aber das Wetter spielt nicht so wirklich mit! Peter

    Ich grüße meine Eltern, meine Schwester und meinen Bruder, dann noch unseren Hund und meine Oma und meinen Opa! Hier ist es mega toll und wir wollen alle hier bleiben! Das einzig Dumme ist, dass hier den ganzen Tag Gülle gefahren wird :D lieben Gruß Julia S.

    Hallöchen! Ich grüße die Lisa, die Kati, meine Eltern und noch die Lena und so weiter! Also alles super eigentlich! Die Johanna

    Halli Hallo. Ich grüße meine Eltern meine Schwester Lida, meine Schwester Leyla , meine Schwester Anna. Ebenfalls grüße ich Steffen, Simon, meinen Fruend Niklas. Natürlich grüße ich auch meine, obwohl die nicht lesen können, beiden Meerschweinchen und einfach alle die mich kennen. Schöne Grüße aus Bakkeveen: Ali

    von Patrick ietfeld: Also ich grüße meine Eltern und meine Schwester und alle die mich kennen; und das Lager ist ganz gut und wegen dem brief, der kommt schon und danke für das G**** und wir haben eigentlich nichs zu tun; unser Zimmer ist cool und die Leute auch und die haben hier mega mega Roller, nur frisierte Gilera und das wars. Ihr könnt ruhig noch ein Bissschen G***** schicken, euer pat *GG* :D

    Inga Beckemeier: Ich grüße meine Familie und nartülich auch allle meine Freunde! Heute Morgen hatten wir Gammelmorgen, aber müde ist man immer noch! Schöne grüße aus Bakkeveen.

    Florian Birkenkamp: Hallo Mama mir gehts gut.Wir haben zwar etwas schlechtes Wetter, aber wir haben trotzdem eine schöne Zeit.Wir sind schon 1 Woche hier und ich habe deine Postkarte erhalten.hdlgdl. bis dann

    Daniel Klostermann: Hallo zu Hause. Ich grüße alle zu die da sind und mich kennen. Mir geht es gut.DANIEL

    DANIEL H.: HI LEUTE VIELLEICHT HABT IHR MEINEN BRIEF JA SCHON BEKOMMEN, MIR GEHTŽS GUT NUR DAS WETTER IST NICHT DAS BESTE. BIS SAMSTAG :-) !!!

    VON TANJA NÜSSEMEIER ICH WÜRD GERN WISSEN WIE ES EUCH GEHT UND SCHREIBT MIR DIE ANTWORT MIT BRIEF VORALLEM (Papa) wir haben hier nicht gerade sehr schönes Wetter. Mir geht es auf jeden Fall bestens, bis auf meinen Husten *gg*. Eure tanja nüssemeier - das wars, cucu bis Samstag!

    Bakkeveen 46 (Datei 376) Hallo an alle die mich kennen und zu Hause sind, ascb fd besonders aber an meine Family! Also Mama, Papa, Oma und meine Uroma Mi, hab euch alle lieb. Dann noch die Svenja und natürlich auch an meinen kleinen Cousin Niklas, dem hier echt was entgeht!! Und sonst noch alle anderen. Bis Samstag...!!! Die Briefe sind unterwegs...;) Ganz lieben Gruß Julia Spielmann

    Hallo ihr zu Hause.. :) Hier ist heute ausnahmsweise mal gutes Wetter! Ich wollte dann mal meine Lieben zu Hause grüßen! Macht nicht zu viel Scheiß ohne mich.. ;) Dann schon mal an Oliver: Wünsche dir nen ganz tollen Geburtstag, sorg dafür, dass Mama dir nen großen Kuchen macht und dein Brief ist unterwegs... ;) Dann bestellt bitte noch liebe Grüße an meine Mannschaft... :) Und sagt, dass ich an sie denke.... ;) Ja ich hoffe ich schaffe es heute noch euch anzurufen! Sonst bis Samstag! Eure Carolin Kruppa

    Hallo in ibbenbüren!!! Na wie ist es bei euch?? Bei uns ist es mega cool außer dem Wetter und diesen lästigen Fliegen, die hier schon die Tastatur vollgeschissen haben!!! So,dann mal besondere Grüße an meine Familie!! Ist es denn immer noch soooo langweilig???? Dann sehen wir uns Samstag!! Bis denne hel Birte Gawinski

    Hallöchen zum 3. Mal!! Na wie gehts euch?? Ich bin etwas erkältet, aber ansonsten ist es immer noch toll!! Das Wetter ist etwas komisch eigentlich total toll, aber immer zwischendurch Regen: so bis spätestens Samstag, dann aber schreibt mir doch nochmal! Franziska Kortemeyer

    Hallo Leute, wie gehts? Mir geht es gut, aber hier im Lager sind sau viele Fliegen die nerven. Vor allem am PC. Euer Elias Göbel

    Steffen Helmig: Grüßt Monika und Werner Helmig und grüßt auch Oma, Oma und Opa von mir.

    Matthias Schlüter: Wie geht es euch Zuhhause denn so? Grüßt von mir beide Omas und Opas.

    Paula Schieferecke: Hallöchen !!! Ich grüße meine liebe Familie, ich hoffe ihr hattet einen schönen(!) Urlaub! Und ich grüße meine Freunde Claudia, Anna, Kira und Anke, vermisse euch nicht(Scherz), aber hier ist es total cool, nur ein bisserl regnerisch, bis bald!

    Hanna struck: Hallöchen Marion und Günter! Ich denke mal ihr lest das, also werde ich mich auch mal zum Computer bequemen... hier ist es echt wohl ganz geil, außer halt der gewöhnliche Scheißwetter und so. Die "stadt" ist auch einn bisserl pissig... naja was solls... Heute ist Casino, wird bestimmt toll. Grüßt mir mal Henning und Hauke und Sara. Hoffe ihr arbeitet hart!:D Bis dann, Hanna

    Meta Kaiser: Moin ihr da zuhause! Ja also was kann man schon sagen: wie immer ists sau geil hier, vor allem thorbens stimme. Naja, das Wetter ist ja echt ne sau dumme Sache, aber das trübt uns keineswegs, denn wir haben immer voll die Bombenstimmung. Ja also, grüßt mal alle schön von mir, Meta

    das kommt von Ulli: na leute was geht so? Jetzt ist zur zeit Lager-Casino und Rabea und ich gewinnen so wie so. Also braucht ihr euch nicht anstrengen....nein Spaß.....egal,ich wünsche euch allen viel Spaß noch hier im Lager-....eure ulli -- heggggggggggggggggddddl

    Hallo von Elias: Heute ist Lager Casino, da kreigen wir Geld und können es bei Spielen verbrassen sau cooooooooooooooooooooooool

    Simon Seidel: ich grüße meine Mutter!!

    Christine Storkamp: Hi, ich hoffe meine Karte ist angekommen, die nächste ist unterwegs! Hier läuft alles gut, ich bin gerade im Lager-Casino!!! Das Geld wurde uns gestellt!! Ich freu mich auf Zuhause. Bis dann eure TINE

    Christopher Hein: Hier is gerade Lager-Casino und ich verlier nur :( ..... und ich grüß mal meine Eltern und meine Schwester und alle, die ich sonst noch kenne.

    Kevin Köllmannn: Hi! Ich grüße meine ganze Familie. Im Moment haben wir das Lagercasino und ich hab auch schon was verloren und gewonnen! Bis dann, ciao.

    Voosi in der Werbepause: Lager ist wie immer Super-Klasse, möchte aber doch Babsi, Team und Olli ganz doll grüßen, IHR fehlt hier noch zur Perfektion !!!

    Herzlichen Glückwunsch nachträglich an Armin, Patrick B. und Hessi-Bärchen :D Julia S

    Peter Kurlemann: Ich grüße meine Eltern und meine Schwester, meine Großeltern und meine Freundin Laura hdmmmmmmmm...dl

    Eva Häusler: Ich grüße meine Eltern u. Omi

    Jamal Chehaze Hallo, ich grüße alle die ich kenne und meine Mama, Papa, Oma und so weiter

    Tanja Nüssemeier: Ich grüße meine Eltern und Opa&Oma, meine Freunde. Eure Tanja

    Katja E.:
    Liebe Grüße auch an das Pfarrbüro und vielen Dank für die Hilfe und Unterstützung! Hoffe der neue Zivi hat den Keller sauber....Bärbel, melde dich doch mal wieder...
    @ Babsi: Wann kommst du endlich? Warten hier täglich auf deine SMS...
    @ Olli: Hoffe dein Prof ist wohlbehalten aus dem Urlaub zurück und prüft dich am Dienstag, damit du dann endlich am Mittwoch zu uns stoßen kannst! Die Kinder sind schon heiß darauf, mit dir deinen 30sten zu feiern...Wir natürlich auch!

    der P...r W..... aus M.....r: Ich sag nur aufgeschoben ist nicht aufgehoben........5 - 4 - 3 - 2 - 1 meins !!! Ciao und ne schöne Woche wünsch ich dir
    [Artikel Nr.237 vom 05.02.2006, Autor khe]