Ameland 2012 (Datei 3639)

11. Tag, 14. August: Fußballturnier



7.35 Uhr: Heute Nacht hat es etwas geregnet, nun ist der Himmel bewölkt. Das soll aber nicht so bleiben. Die 23 Grad für heute sind immer noch versprochen. Heute findet ganztägig das internationale Ameland-Lager-Fußball-Turnier auf unserem Sportplatz statt, da wir einen der größten Plätze hier haben. Auch zwei Mannschaften aus unserem Lager werden daran teilnehmen. Wir werden aber nicht den ganzen Tag nur Fußbnall spielen... Gerade kommt Küchenchef Atti und verkündert: Heute gibt es wieder Kinderwurst! Geht doch.

Heute hat Johanna Geburtstag! Pünktlich um 0.00 Uhr haben wir ihr schon gratuliert:



10.34 Uhr: Das Fußballturnier ist voll im Gange. Unsere erste Mannschaft hat gegen Wesel 2 1:0 gewonnen, unsere zweite Mannschaft gegen Oelde 3:0 verloren. Für unseren Trainer Sebi wird bereits ein Sauerstoffzelt angefordert...

10.47 Uhr: Ibbenbüren 1 gegen die Riesen von Sevelen: 0:0, gute Leistung!

Ibbenbüren 2 gegen Sevelen 0:3 verloren...

11.55 Uhr: Das letzte Spiel unserer Vorrunde (eine weitere läuft auf einem anderen Hof), ein Schicksalsspiel: gewinnt jetzt Sevelen, sind unsere beiden Mannschaften draußen!

12.08 Uhr: Sevelen hat zwei Tore geschossen, wir sind draußen...





13.23 Uhr: Zum Mittagessen gab es Gyros mit Reis, Fladenbrot, Krautsalat und Tzaziki, zum Nachtisch Vanille- oder Scholade-Vla, dazu noch Salat und Soßen von der Betreuernacht. Draußen ist es heiß. Heute Nachmittag gibt es Drei-geteiltes Programm. Pott wegschießen, Fußball und "was Kreatives"...



15.03 Uhr: Tim macht die Ansagen: Wer nach draußen geht, muss sich eincremen. Die Pott-weg-Kinder treffen sich bei den Fahrrädern, die Fußball-Kinder auf dem Sportplatz, die anderen bleiben im Haus. Draußen knallt die Sonne...

17.15 Uhr: Alle Gruppen sind wieder auf dem Hof. Die Pott-weg-Kinder und -Betreuer(innen) belagern die Duschen. Die ersten Kinder fragen nach dem Abendessen. Offiziell sind es zurzeit 25 Grad, gefühlt mehr.

Zum Abendessen gibt es neben den "normalen" Sachen auch viele "Reste": verfeinerter Reis mit Pilzen, mehrere Dip-Soßen, Fladenbrot, Salat, Apfelmus usw.

22.12 Uhr: Letzte Runde beim Casinoabend. Seit 20 Uhr sind wir an mehreren Spieltischen zu Gange. Die Kinder konnten mit ihrem Casinogeld weitere Gewinne erwirtschaften - oder pleite gehen. Die Aktienbörse bildete dabei die Attraktivität der Tische ab. Es gab auch einen VIP-Bereich mit Getränken und Süßigkeiten.



2012/11. Fußballturnier



[Artikel Nr.2078 vom 14.08.2012, Autor mw]