Ameland 2011 (Datei 3424)

7. Tag: 26. August - Internationaler Fußball



21.58 Uhr: "Mr. und Mrs. Ameland 2011" stehen fest: von den Kindern sind es Mareen und Simon, von den Betreuer(inne)n Kim und Rene!



19.12 Uhr: Zum Abendessen gab ess Nudeln mit Bolognaise und Eis zum Nachtisch. In einer Viertelstunde etwa beginnt das Abendprogramm mit der Wahl von Mr. und Mrs. Ameland.



16.53 Uhr: Gerade das Video vom Goldenen Putzlappen (Mittwoch) heraufgeladen.. In gut einer halben Stunde gibt es das vorgezogene warme Abendessen. Im Augenblick ist es trocken, ab und zu kommt die Sonne durch, zwischendurch auch mal stürfmischer Wind, aber nicht kalt. Die Kinder spielen drinnen oder draußen, einige sind in der Stadt. Gerade hat ein Mädchen mit dem Hüpfstab die 1000er-Grenze durchbrochen.

14.13 Uhr: Wegen des Regens fällt "Betreuer gegen Kinder" aus. Statt dessen gibt es AGs, zu denen sich die Kinder gerade eintragen. Fußball gehört natürlich trotz (des warmen) Regens dazu! Heute Abend laden wir zur Wahl von "Mrs & Mr Ameland" ein, wenn jemand mitmachen will...



13.32 Uhr: Gerade haben wir zum dritten Mal gewonnen. 1:0 gegen Oberkassel (zwischendurch haben wir auch einmal verloren...). Als Späteinsteiger sind wir immerhin Dritter des Turniers geworden! Jetzt ist es zu Ende, es fängt an zu regnen... Gerade war auch das Pastoralteam bei uns und hat mich für Samstag (das ist schon Morgen!) um 17 Uhr in der Kirche engagiert. Diesmal konnte ich nicht absagen...

12.15 Uhr: Gerade haben wir wieder gewonnen. Wir wissen aber nicht genau gegen wen... 1:0 gegen Hochheide oder so... Es war wohl ein Fehler, das Fußballturnier ausgerechnet auf unserem Platz auszurichten und uns dann noch dazu einzuladen!

11.46 Uhr: Das Spiel gegen Bonn II wurde eben mal 2:0 gewonnen! Die Sonne kommt durch und es heizt sich immer weiter auf. Bereits über 21 Grad, gefühlt mehr.

11.12 Uhr: Der Gammelmorgen ist die beste Erfindung seit es Betreuer(innen) gibt!

Natürlich sind die meisten Kinder schon auf, frühstücken oder spielen auf dem Hof. Natürlich haben auch einige Betreuer(innen) bereits Dienst und Aufsicht. Ein paar Kinder wollen und dürfen in kleineren Gruppen mit dem Fahrrad zum Supermarkt fahren. Nebenan auf dem Sportplatz ist ein Fußballturnier mehrerer Kinderlager aus Deutschland. Für eine Gruppe springt unsere Auswahl kurzfristig ein und spielt zurzeit gegen Bonn II. Der Himmel ist bedeckt, in der Ferne donnert es, aber es ist warm. Heute Nachmittag ist "Betreuer gegen Kinder", also verschiedene Spiele gegeneinander.

P.S. Ich wundere mich, dass die Gesichtserkennung des Notebooks mich noch erkennt, denn der Sonnenbrand von Gestern ist doch etwas heftig...

7: Gammelmorgen + Fußball



[Artikel Nr.1907 vom 26.11.2011, Autor mw]