Ameland 2011 (Datei 3417)

2. Tag, 21. August - Sonnentag am Strand



23.30 Uhr: Viele Kinder plündern gerade noch die Küche (bzw. Brote und Rest-Aufschnitt, von Chris gutmütig freigegeben - die Küchenleute sind auch noch unterwegs...). Es fehlen noch sechs Gruppen.

22.35 Uhr: Nach gut eineinhalb Stunden bin ich mit der ersten Gruppe wieder zurück. Es gab acht Stationen, an denen jeweils ein Teil einer (Grusel-) Geschichte vorgelesen wurde. Ich habe die Stationsfotos einmal mit Geotags versehen, damit man den Weg mitlaufen kann. Zudem kann man sich (gleich) die Geschichte auch anhören...



Es war heute ein sehr schöner und voller Tag! Wir sind gut hier angekommen und fühlen uns auf "unserer" Insel schon wie Zuhause!

Aus 2: Sonnentag am Strand


GPX-Datei von der Nachtwanderung herunterladen

21.00 Uhr: Die Nachtwanderung beginnt als "Geschichtenrallye" und wird etwa 75 Minuten. Noch ist es hell - die Kleinen starten.

19.25 Uhr: Die Träume der Volleyball-AG sind buchstäblich geplatzt! MAD hat den Ball beim Aufpumpen mit dem Kompressor mit einer dumpfen und inselweit zu hörenden Explosion zerstört!

Die anderen AGs sind: T-Shirt bemalen, Freundschaftsbänder, Tanzen, Tischtennis, Fußball und Basketball. Stege und Chris fahren den Weg für eine kleine Nachtwanderung ab, die im Anschluss stattfindet. Die Kinder wissen das auich schon. Der Himmel ist bedeckt, es ist aber nicht kalt.





17.20 Uhr: Weil heute das warme Mittagessen (am Strand) ausgefallen ist, gibt es jetzt bereits das warme Abendessen.

15.30 Uhr: Die ersten Kinder kommen vom Strand zurück. Immer noch Sonne und blauer Himmel! Die Küche bereitet sich auf Nudeln mit Bolognaise zum Abendessen vor.

13.45 Uhr: Ich bin gerade vom Strand wieder zurück. Entgegen aller Wetterberichte haben wir zurzeit fast wolkenlosen blauben Himmel mit strahlendem Sonnenschein! Ein phantastisches Badewetter am gefühlt weißen Strand! Außerdem funktioniert die Internetverbindung wieder. Was will man mehr... So kann ich die ersten Videoclips heraufladen und die "Beweisfotos" von heute Mittag!

In den Fotoordner von gestern sind inzwischen noch einige Fotos vom Abend eingeordnet.

Nach dem Frühstück und Fertigmachen (Badesachen, eincremen usw.) sind wir gegen 10.45 Uhr zu Fuß Richtung Strand. Man geht etwa 30 Minuten über Rad- und Fußwege. Mit dem Fahrrad ginge es natürlich schneller, wäre aber mit so vielen Kindern nicht ganz so einfach. Zudem kann man das letzte Stückchen sowieso nicht fahren. Als wir am leeren Strand ankommen, ist es zeitweise etwas bewölkt, aber warm. Es ist Badezeit, so dass wir sofort ins Meer können. Das Wasser ist am Anfang zwar etwas kalt, aber spätestens wenn man wieder heraus will, wird es gefühlt wärmer... Mit unserer neuen wassergeschützten Kamera mach Torsten einige Fotos und Videoclips - die Kamera liegt zurzeit noch zum Wässern in Süßwasser, ich bin gespannt, was sie hergibt. Der feine Sandstrand ist fast weiß. Einige Kinder sind zum ersten Mal am Meer. Gut, dass wir hier sind!

Aus 2: Sonnentag am Strand


GPX-Datei von der Strandwanderung herunterladen

Wir haben einige Strandspiele mitgebracht. Eine Gruppe spielt fast die ganze Zeit Fußball. Und sonnen/schlafen ist angesagt. Zur Mittagszeit werden Äpfel und drei Sorten Kuchen angefahren. Die Kinder sollten sich selbst zu trinken mitnehmen: Wasser oder "Lagergülle" (Zitronentee).



9.30 Uhr: Seit gestern Abend haben wir ein "globales Internetproblem", wie der Bauer sagt. Und Alex seine Handykarte ist so langsam, dass man die Daten besser zu Fuß über das Wattenmeer bringen könnte. Also müssen wir warten, bis wir wieder arbeitsfähig werden.

Gleich geht es zum Strand, obwohl die Wetterprognosen für heute Mittag und Nachmittag eher regnerisch sind. Aber wir müssen dringend das Meer sehen. Vielleicht kann ich ja meinen neuen Regenschirm ausprobieren, der bis 120 Stundenkilometer Sturmtauglich sein soll...

Heute Morgen war um 8 Uhr Wecken und um 8.30 Uhr Frühstück mit Wurst, Käse, Nougatcreme, Marmelade, Milch und deutschem Brot. Es waren vor dem Wecken schon eine ganze Reihe Kinder wach und draußen am spielen. Das Wetter ist zurzeit etwas bedeckt, aber die Sonne scheint. Wir haben etwa 18 Grad. Nebenan tragen sich die Kinder zum "Blindkick-Turnier" ein, das Alex und Jojo heute morgen wortgewaltig angekündigt haben.

Gestern Abend gab es gruppenintern noch einige Lagerrregeln abzusprechen, dann gegen 22.30 Uhr das erste Lagerradio.

2: Sonnentag am Strand



[Artikel Nr.1901 vom 26.11.2011, Autor mw]