Frankreich 2011 (Datei 3398)

Jugendlager Frankreich 2011 - Grundinfo und Abreise am Mittwoch



Mittwoch, 3. August 2011, Abreisetag:

Katja um 21:37 Uhr per SMS: Erste Kontaktaufnahme zum Reiseleiter vor Ort ist erfolgt. LÄUFT!

Katja um 20:56 Uhr per SMS: Die Übergabe hat geklappt. Nun sind alle Kinderchen im Bus. Jetzt werden ein paar Kilometer gemacht und der nächste Halt soll erst in Lyon sein... wir lassen uns mal überraschen... vielleicht zwingen unsere Blasen die Busfahrer ja zu einer außerplanmäßigen Pause. Das wäre ein Spaß! Im Bus wird jetzt der erste Film geguckt.

Katja um 20:04 Uhr per SMS: Wir haben gerade in Bergisch Gladbach das letzte Kind eingesammelt und treffen nun zur Übergabe hoffentlich in einer halben Stunde auf den Bus. Die Straßen sind leer. Toll!





15.50 Uhr: Es regnet...

15 Uhr: Die Absperrung auf der Straße für den Bus ist aufgestellt. Der Transporter mit Material und Lebensmittel wird gepackt. Ich habe mein Frankreich-T-Shirt angezogen...

Einige gesammelte Fotos von Ibbenbüren her auf Facebook




Anmeldungen Sommerlager 2011 (Datei 3216) Infos und Anmeldeunterlagen

Jugend-Zeltlager „Frankreich“: 15 - 17 Jahre
in Stes-Maries de la Mer (Frankreich)
vom 3. – 17. August 2011 (= 14 Ü, 40 Jugendliche)


9.12.2010: Wegen der derzeitig hohen Nachfrage wurde die Platzzahl auf 32 erhöht!

490 Euro + Taschengeld
2011 geht es vom 3.-17. August für 24 Jugendliche und fünf BetreuerInnen endlich wieder in die Carmargue, genauer gesagt ins berühmte Mittelmeerstädtchen „Stes-Maries de la Mer“, in Frankreich, wo wir bereits 2009 eine großartige Zeit verbracht haben. Wir werden dort auf dem komfortablen und lebendigen Campingplatz „La Brise“ (Rue Marcel Carriere, F-13460 Stes.Maries de la Mer) unsere Zelte beziehen. Der Platz liegt direkt am feinsandigen und bewachten Strand und bietet eine Fülle an Abwechslung und Unterhaltung. Auf dem Gelände gibt es einen Swimmingpool, der zusammen mit einer Snackbar einen beliebten Treffpunkt bildet. Des Weiteren stehen uns ein Beachvolleyballfeld, mobile Basketballkörbe und Strandfußballtore zur Verfügung. Bis zum Ortszentrum sind es ca. 1,5 km. Allabendlich herrscht hier ein buntes Treiben in den Straßen und Gassen. Von Stes-Maries de la Mer aus sind auch zahlreiche Tagesausflüge auf Wunsch und nach Absprache spontan möglich. Avignon, Arles, Nimes und der Pont du Gard liegen in unmittelbarer Nähe. Unsere Gruppe bewohnt als Selbstversorgergruppe ihr eigenes Komfort-Zeltdorf mit Dorfplatz, was uns viel Privatsphäre bietet. Die Jugendlichen sind zu Viert in Steilwandzelten mit Vorzelt untergebracht. Lattenroste mit Matratze, bzw. Luftbetten stehen uns dort zur Verfügung. Da die Jugendlichen mit ihren Wünschen und Bedürfnissen bei uns an erster Stelle stehen, wird es von uns kein vorgegebenes, festes Rahmenprogramm geben. Im Vorfeld wird ein Treffen mit allen TeilnehmerInnen statt finden. Hierbei geht es uns um das Kennenlernen untereinander und um ein erstes Sammeln von Programm- und Essenswünschen. Gemeinsam werden wir dann im Lager unseren Tagesablauf täglich individuell und zeitlich flexibel gestalten. Sollten Sie jetzt noch irgendwelche Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Die Kosten für diese Freizeit belaufen sich auf 490 Euro + Taschengeld. Bei finanziellen Schwierigkeiten sprechen Sie uns bitte an! Wir werden dann gemeinsam mit Ihnen versuchen eine Lösung zu finden.

Katja Eggemeyer: Handy: 0177-3391180; E-Mail: Katjaeggemeyer@aol.com


Größere Kartenansicht

Wetter Saintes-Maries-de-la...
Mehr Wetter



[Artikel Nr.1806 vom 26.11.2011, Autor mw u.a.]