Gila macht den Schweigefuchs (Datei 3135)

7. Tag, Freitag, 6. August: Gruppenarbeit + BTS + Blinkerrallye



Blauer Himmel - aber frühmorgens mit 10 Grad etwas kühl... Alex in Münster wecke ich per Skype: er hatte wohl vergessen, seine Computer auszustellen...

Jetzt nach dem Frühstück sind es bereits 17 Grad, und die ersten Gruppen haben ihre Gruppenarbeit begonnen. Sie ist am Vormittag wieder verbunden mit dem "Goldenen Putzlappen". Das Aufräumen und Säubern der Zimmer ist mal wieder dringend notwendig!





Einige Gruppen chillen auf der Wiese, andere batiken oder bemalen T-Shirts, spielen Tischtennis oder Volleyball oder spielen Pott-weg-schießen in der Düne. Die Gruppe von Bröki joggt. In Google Earth kann man den Weg gut nachverfolgen!

Von 7. Tag: Gruppenarbeit
Kleiner Tipp: wenn man in Google Earth mit der rechten Maustaste auf den Pfad klickt, kann man sich das Höhenprofil anzeigen lassen und den Weg genau verfolgen. Auf 7,8 Kilometern haben sich die Jungen zwischen 16 und 30 Meter Höhe bewegt.

Von 7. Tag: Gruppenarbeit
Auf diesem Screenshot kann man die Tour auf einem zweiten GPS-Gerät verfolgen (Deniz mit dem Fahrrad!): und zwar Höhe und Geschwindigkeit in Relation gesetzt. Dieses Gerät hat die Kilometer mit 7,1 angegeben und die reine Bewegungszeit mit 39 Minuten, maximale Geschwindigkeit 31 Stundenkilometer und 337 Meter Gesamtanstieg.

7. Tag: Gruppenarbeit


Zum Mittagessen gibt es jetzt Frikandeln (160 Stück) und Pommes Frites (25 Kilogramm). Anschließend muss weiter geputzt werden. Um 16 Uhr soll das Betreuersuchspiel in Hengelo sein. Es gibt jetzt zwar ein paar Wolken, aber die Sonne scheint und wir haben 21 Grad.

16.05 Uhr: Die Kinder und Betreuer haben gerade den Hof verlassen und fahren mit dem Fahrrad zum Betreuersuchspiel nach Hengelo. Einige Betreuer fahren mit dem PKW schon verkleidet nach. Ich werde heute Nachmittag die Ruhe etwas genießen... Ich habe drei Kameras und zwei GPS-Geräte mitgegeben und bin gespannt auf die Eindrücke.

Die Bäuerin kommt und bedankt sich bei der Lagerleitung. Ihr Sohn war letzte Nacht schlafgewandelt und von den Betreuern zurückgebracht worden. Wir kommen gut mit der Bauersfamilie zurecht.





GPS-Tour Betreuersuchspiel 1: hier

GPS-Tour Betreuersuchspiel 2: hier

Nach dem Abendessen ist die Abstimmung über den Lagerhit. Dazu durften alle Gruppen Vorschläge machen (ich habe "Alors On Dance" von Stromae vorgeschlagen).

Mit Blick auf die Wetterberichte und weil wir heute Abend zwei Leute zu Besuch für das Wochenende bekommen haben, werden wir anschließend noch kurzfristig die Blinker-Rallye einfügen - eine Nachwanderung von einer (blinkenden) Taschenlampe zur anderen, also eine Nachtwanderung. Das bedeutet, dass morgen "Gammelmorgen" mit fließendem Frühstücksbuffet ist.



GPS-Tour Blinkerrallye: hier

Die Blinkerrallye war etwa 3,2 Kilometer lang und meiner Gruppe (Torsten) schaffte das mit dem eingebetteten Spiel in 55 Minuten. Um Mitternacht waren wir wieder im Haus (und die Ersten).


[Artikel Nr.1753 vom 07.08.2010, Autor mw]