Putzplan Hengelo (Datei 3126)

2. Tag, Sonntag, 1. August



09:06 Uhr: Wir haben die Technik des Spülens noch einmal erklärt, jetzt läuft es wesentlich besser als gestern Abend.

Beim Morgenradio ist mir der Musikrechner zwei Mal abgestürzt - gut, dass wir noch ein paar CDs mitgenommen haben (mit der Technik ist es im Augenblick etwas kompliziert...). Da die meisten Kinder aber schon sowieso länger wach waren, waren alle pünktlich zum Sonntagsfrühstück da. Neben der Erklärung der Putz- und Spülpläne gab es zunächst ein Ständchen für Geburtstagskind Lena, die heute 14 Jahre alt geworden ist.



13:38 Uhr: Das Mittagessen ist gerade vorbei. Es gab Nudeln mit Hackfleischsoße und zum Nachtisch Quark mit Schokoladenstreußel.



Am Vormittag fand das Wiggelspiel statt - heute unter dem Namen Chaosspiel. Ausgerechnet die älteste Jungengruppe hat das Spiel gewonnen - das hat es noch nie gegeben! In der Regel ist das wiggelige Spiel für Ältere eher eine pädagogische Herausforderung.



Die Sonne knallte so heiß auf die Wiese, dass wir zwischendurch überlegt hatten, heute Nachmittag kurzfristig Wasserspiele anzusetzen. Jetzt kommen aber Wolken auf, und wir werden Spiele "Kinder gegen Betreuer" umsetzen.

Ich bin ziemlich genervt, weil YouTube meine MP4-Videos (trotz Update) nicht richtig umsetzen will. Dadurch muss ich jetzt auf andere Codecs und umfangreichere Dateien umsteigen - was länger dauert und mehr Arbeitsschritte erfordert. Die vielen Versuche haben mich zudem viel Zeit gekostet, so dass ich mit der Verarbeitung des Materials in Verzug bin...

Neue Fotos vom Sonntag:

2. Tag: Sonntag mit Wiggelspiel


"Betreuer gegen Kinder" startet am Nachmittag im Haus und auf der Wiese mit 7 Disziplinen: Kicker, Tischtennis, Volleyball, Kricket, Kubb, Rugby und Boccia.



Dann wird zum ersten Mal das Lädchen eröffnet, so dass sich die Kinder Süßigkeiten besorgen können.

Vor dem Abendessen finden die ersten Putzdienste statt - Schwerstarbeit insbesondere für die Betreuer...

Zum Abendessen gibt es zusätzlich die letzten Reste vom Mittagessen: das ist leider nur der Quark... Dann wird der Tagesraum für die erste Ausgabe von Blindkick umgebaut. Das Turnier wird uns das Lager über begleiten.



Um 9 Uhr gehe ich mit Katja Gruppe (den jüngsten Mädchen) mit auf die Nachtwanderung. An fünf Stationen vorbei geht des durch den angrenzenden Wald (ich habe die Fotos mal mit Geotags versehen, damit man die Stationen auf der Karte verfolgen kann). An jeder Station wurden drei Fragen zu Betreuer(inne)n gestellt, um sie besser kennen zu lernen. Der Weg dauerte ziemlich genau eine Stunde.

Ich hoffe, dass es diese Nacht etwas ruhiger wird... Wir Betreuer müssen Anne noch um 0 Uhr gratulieren: sie hat (wieder) im Lager Geburtstag und wird 21 Jahre alt.

Meine videomäßigen "Aufräumarbeiten" habe ich übrigens beendet. Einige Videos habe ich in der Qualität korrigiert und den gestrigen Anfahrtstag neu geordnet-


[Artikel Nr.1743 vom 01.08.2010, Autor mw]