Israel Blick auf See Genezareth (Datei 2623)

Israel-Reise 2011

Auf den Spuren Jesu

Flug-Pilgerreise ins Heilige Land
vom 02. bis 12. April 2011

Leitung: Martina Lampe, Ulrich Zurloh
Geistliche Begleitung: Pfarrer Martin Weber

Einführung: Martin Burzlaff, Emmaus-Reisen
Mittwoch, 3. November 2010, 19 Uhr
Pfarrheim St. Peter und Paul Brochterbeck

Achtung: geänderter Termin (eine Woche später als ursprünglich veröffentlicht)!




Pilgerreise Israel 2011 (Datei 3174) Informations- und Anmeldeunterlagen

Rahmenprogramm

1. Tag: Samstag, 02. April: Anreise nach Israel zum See Gennesaret
Frühmorgens Transfer ab Ibbenbüren zum Flughafen Münster/Osnabrück. Flug mit Linienmaschinen der Lufthansa über München nach Tel Aviv. Bustransfer zum Hotel Kinar Holiday Village, am See Gennesaret gelegen. Übernachtung.

2. Tag: Sonntag, 03. April: Nazareth und Taubental
Erstes Ziel des Tages ist Nazareth. Die Stadt gilt als Ort der Kindheit Jesu. Besuch der griechisch-orthodoxen Erzengel-Gabriel-Kirche mit dem Marienbrunnen und der Verkündigungsbasilika. Eucharistiefeier. Am Nachmittag Wanderung durch das Taubental hinab nach Magdala. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung.

2. Tag: Montag, 03. April: Tabgha, Kapharnaum und Safed
Fahrt zunächst nach Tabgha. Besuch der Brotvermehrungskirche. Anschließend Besichtigung der Primatskapelle. Weiterfahrt nach Kapharnaum. Besichtigung der Ausgrabungen der Stadt Jesu. Am Nachmittag Fahrt nach Safed. Rundgang durch die Stadt mit Besichtigung von zwei Synagogen und einer Einführung in das Judentum. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung.

4. Tag: Dienstag, 05. April: Bootsfahrt über den See und Cäsarea Philippi
Fahrt mit dem Boot über den See Gennesaret nach Kapharnaum. Unterwegs Eucharistiefeier auf dem Boot. Weiterfahrt nach Banias, dem biblischen Cäsarea. An einem der Quellflüsse des Jordan, dem Banias, wurden die Ruinen der Hauptstadt des Philippus, Sohn Herodes d. Gr., ausgegraben: Cäsarea Philippi. Besichtigung der Ausgrabungen. Anschließend Wanderung entlang des Banias bis zum Wasserfall. Rückkehr über die Golanhöhen zum Hotel. Übernachtung.

5. Tag: Mittwoch, 06. April: Akko und Berg Tabor
Vormittags Fahrt durch das Karmelgebirge nach Akko. Besichtigung der ehemaligen Kreuzfahrerstadt, direkt am Mittelmeer gelegen. Am Nachmittag Fahrt auf den Berg Tabor. Eucharistiefeier in der Verklärungskirche und Besichtigung. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung.

6. Tag: Donnerstag, 07. April: Fahrt durch das Jordantal nach Arad
Fahrt zum Berg der Seligpreisungen. Eucharistiefeier. Weiterfahrt durch das Jordantal Richtung Totes Meer. Unterwegs Besichtigung der Ausgrabungen von Qumran (Fundort der Schriftrollen der Essener). Weiterfahrt zur Festung Massada. Auffahrt mit der Kabinenbahn. Nach der Besichtigung erfolgt der Abstieg zu Fuß über die „römische Rampe“. Fahrt nach Arad. Übernachtung im Hotel Inbar.

7. Tag: Freitag, 08. April: Totes Meer und Jerusalem
Zu Beginn des Tages feiern Sie in der Wüste die Eucharistie. Anschließend fahren Sie zum Baden an das Tote Meer. Vor der Weiterfahrt nach Jerusalem ist noch eine Wanderung in der Oase En Gedi vorgesehen. Übernachtung in Jerusalem im zentral gelegenen Jerusalem Grand Court Hotel.

8. Tag: Samstag, 09. April: Bethlehem
Am Vormittag Fahrt nach Bethlehem. Eucharistiefeier in der Geburtskirche, anschließend Besichtigung. Zum Abschluss des Aufenthaltes Besuch des Caritas Baby Hospitals. Rückkehr nach Jerusalem. Am Nachmittag Fahrt nach Emmaus-Quebebe. Besuch des Altenheimes und Gespräch mit der Hausleitung. Rückkehr zum Hotel. Übernachtung.

9. Tag: Sonntag, 10. April: Jerusalem
Morgens Fahrt auf den Ölberg. Besichtigung der Himmelfahrtskapelle, der Pater-Noster-Kirche, der Kapelle Dominus-Flevit und der Kirche der Nationen im Garten Gethsemani. Am Nachmittag Besichtigung der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Rückkehr zur Unterkunft. Übernachtung.

10. Tag: Montag, 11. April: Jerusalem
Frühmorgens Kreuzweg auf der Via Dolorosa. Eucharistiefeier in der Grabes- und Auferstehungskirche, danach Besichtigung. Freizeit zum Bummeln durch den Basar. Am Nachmittag weitere Besichtigungen in der Altstadt unter anderem mit Besuch der St. Anna-Kirche mit dem Bethesda-Teich. Rückkehr zur Unterkunft. Übernachtung.

11. Tag: Dienstag, 12. April: Rückreise
Morgens Fahrt auf den Sionsberg. Abschluss-Eucharistiefeier in der Dormitio-Abtei. Anschließend Besuch des Abendmahlssaals. Transfer zum Flughafen Tel Aviv. Rückflug mit Linienmaschinen der Lufthansa am Nachmittag über München zum Flughafen Münster/Osnabrück. Rücktransfer nach Ibbenbüren.

Programmänderungen vorbehalten!




Leistungen

  • Bustransfer ab Ibbenbüren zum Flughafen Münster/Osnabrück und zurück
  • Hin- und Rückflug mit Linienmaschinen der Lufthansa über München nach Tel Aviv und zurück in der Touristenklasse inkl. 20 kg Freigepäck und aller Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge (aktueller Stand bei Preisbestätigung)
  • 10 Übernachtungen laut Reiseverlauf in Hotels bzw. Kibbuz Hotels der guten Mittelklasse im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Qualifizierte deutschsprachige israelische Reiseleitung während der Reise
  • Halbpension
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge während der Reise lt. Programm inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder
  • Geistliche Begleitung
  • Pilgerbuch
  • Trinkgeldpauschale in Höhe von 55,00 €.
  • Auslandskrankenversicherung inkl. Notfallrücktransport nach den Bedingungen der Europäischen Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung
  • Reisepreis-Sicherungsschein des Reiseveranstalters





  • Reisepreis

    pro Person im Doppelzimmer: 1795,00 €
    Einzelzimmerzuschlag: 500,00 €
    Einzelzimmer sind nur begrenzt verfügbar!
    Der Preis basiert auf einer Teilnehmerzahl von mindestens 35 Personen.
    Zusätzlich muss noch mit einer zusätzlichen Abflugsteuer gerechnet werden.

    Reiseveranstalter im Sinne des Reiserechts:
    Emmaus-Reisen-Diözesanpilgerstelle Münster GmbH, Tel. 0251 / 26550-0

    Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich an:
    Kath. Pfarrgemeinde Heilig Kreuz
    Groner Allee 54
    49477 Ibbenbüren
    Tel. 05451 / 59 30 - 0
    Fax: 05451 / 59 30 - 30

    Anmeldungen

    Pilgerreise Israel 2011 (Datei 3174) Informations- und Anmeldeunterlagen

    Bitte füllen Sie pro Person einen Anmeldeschein aus. Mit Ihrer Unterschrift wird die Anmeldung verbindlich. Vom Reiseveranstalter erhalten Sie nach Anmeldung eine schriftliche Bestätigung. Nach Erhalt der Bestätigung wird eine Anzahlung in Höhe von 15 % des Reisepreises pro Person fällig. Die Restzahlung ist bis 3 Wochen vor Reisebeginn zu leisten. Um die Zahlungsvorgänge zu erleichtern bitten wir Sie, der Emmaus-Reisen-Diözesanpilgerstelle Münster GmbH mit Ihrer Unterschrift gleichzeitig eine Einzugsermächtigung für den Reisepreis zu erteilen.

    Ausweis

    Für deutsche Staatsangehörige ist ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens 6 Monate über diese Reise hinaus gültig ist. Ein Personalausweis genügt nicht. Teilnehmer, die vor dem 01.01.1928 geboren sind, benötigen für die Einreise nach Israel ein Visum, welches kostenlos vom Veranstalter besorgt wird.

    Reisebedingungen

    Es gelten die Reisebedingungen des Hauptprospektes, den wir Ihnen auf Wunsch gerne zuschicken. Stornierungsbedingungen:
    Bis zum 50. Tag vor Reisebeginn: 10% des Reisepreises
    49. bis 31. Tag vor Reisebeginn: 20% des Reisepreises
    30. bis 21. Tag vor Reisebeginn: 30% des Reisepreises
    20. bis 15. Tag vor Reisebeginn: 40% des Reisepreises
    14. bis 7. Tag vor Reisebeginn: 50% des Reisepreises
    6. bis 1. Tag vor Reisebeginn: 55% des Reisepreises
    Am Tag des Reisebeginns / bei Nichterscheinen: 75% des Reisepreises
    Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reiseabbruch-Versicherung.

    Rückfragen bitte bei Ulrich Zurloh, Brochterbeck, Tel. 05455 / 18 33
    oder Martina Lampe, Brochterbeck, Tel. 0 54 55 / 10 84





    Besuch der "neuen" Synagoge in Osnabrück am 31. August 2010:



    Synagoge Osnabrück



    [Artikel Nr.1386 vom 16.04.2011, Autor mw u.a.]