Hunsel: Kanufahren (Datei 2371)

Tag 13, 31. Juli: Vier geteiltes Programm



Am Morgen sind es schon 23 Grad, die Sonne brennt vom blauen Himmel. Nach dem Frühstück ist Vier-geteiltes-Programm: eine Gruppe spielt Fußball auf der Wiese (immer unterbrochen von Getränkepausen - die Kondition hat merklich nachgelassen); eine Gruppe macht im Haus Singstar (ein relativ kühler Platz); eine andere Gruppe fährt mit den Fahrrädern zum Pott-Wegschießen; eine vierte fährt mit den Kanus Richtung Belgien (und erreicht wie auch alle anderen Gruppen nicht das Nachbarland). Ab jetzt können auch Wetten für "Wetten dass" heute Abend abgegeben werden.

Zum Mittagessen gibt es Linsensuppe mit Wurst und zum Nachtisch viel Vanille-Eis - natürlich mit noch mehr Schokoladenstreußel.

Nach dem Mittagessen ist der "Große Goldene Putzlappen Deluxe" angesagt: Die Gruppen müssen dringend wieder ihre Zimmer aufräumen. Der Sieger des Wettbewerbes darf sich am "Lädchen" bedienen. Es scheint so, als ob einige Mädchen ihren Koffer schon für die Abreise (am Samstag) packen. Auch die Toiletten und Außenanlagen müssen gereinigt werden.

Nachmittags sind dann bei 30 Grad einige Wasserspiele vorbereitet. Die Wasserbomben sind schnell weg. Jetzt kommen Eimer und Wannen zum Zuge, das Wasser zumeist aus dem Fluss, aus dem einige zudem nicht mehr heraus kommen. Ohne dem wäre es bei dem heißen Wetter schwierig geworden heute. Man mag sich sonst kaum bewegen. Whity besticht eine Gruppe mit Süßigkeiten, ihn vor Wasserangriffen zu schützen.

Nach dem Abendessen findet "Wetten dass" statt - mit vielen Wetten, die die Kinder sich ausgedacht haben. Meistens gewinnen allerdings die Betreuer(innen)...

Bilder vom 31. Juli

Der Tagesclip von Donnerstag:



Alex, komm raus!




[Artikel Nr.1216 vom 01.08.2008, Autor mw u.a.]