Hunsel: Schwimmen (Datei 2362)

Tag 7, 25. Juli: Schwimmen und Blinkerrallye



Nach dem elefantösen Frühstück und einem Lädchen-Verkauf geht es gegen 10.30 Uhr etwa 5 Kilometer oder 20 Minuten mit dem Fahrrad südwestlich von Hunsel hinter Thorn an einen Badesee. Eigentlich ist es ein Staubecken bzw. ein abgetrennter Bereich des weitläufigen Maas-Systems. Das Wasser ist gut, es gibt einen kleinen Sandsteand und eine Wiese - allerdings wenig Schatten in der Sonne, die wieder kräftig scheint. Da die Kinder sich Butterbrote und "Lagergülle" mitgenommen haben, müssen sie ihr Taschengeld nicht unbedingt für die teure Pommes vor Ort ausgeben.

Zum Abendessen gibt es Frikadellen so viel man will mit Kartoffelbrei (selbst gemacht!) und Erbsen und Möhren mit Quark und Schokoladenstreußel zum Nachtisch.

Am Abend dann Disco. Dabei müssen die Jungen wieder etwas stärker motiviert werden... Die Diso mutetiert am Schluss zu einer großen Wasserschlacht. Es ist immer noch sehr warm.

Da wir drei ehemalige Betreuer(innen) über das Wochenende zu Besuch bekommen haben, entscheiden wir uns nach der Disco noch zur Blinker-Rallye - eine Art Nachtwanderung.

Am Samstagmorgen ist dann "Gammelmorgen", das bedeutet: die Kinder können zwischen 9 Uhr und 12 Uhr am Buffet frühstücken. Für die Betreuer ist allerdings schon ab 10 Uhr die Reflexion der ersten Woche angesagt.

Bilder vom 25. Juli

Der Tagesclip vom 25. Juli 2008:



Nachtrag: Der vollständige Badesee (sonst ist Alex sauer) und die Blinkerrallye:




[Artikel Nr.1201 vom 26.07.2008, Autor mw u.a.]