Hunsel: Fahrradrallye (Datei 2359)

Tag 5, 23. Juli: Fahrradrallye



Nach dem Frühstück geht es mit der ersten Gruppe um 10 Uhr los mit der großen Fahrradrallye. Sie geht über 11 Stationen und 22 Kilometer. Die Gruppen "rollen" durch das Spiel: die erste Gruppe macht die erste Station für alle anderen nachfolgenden; als letzte Gruppe geht sie durch die Stationen und erreicht als erste das Ziel.

Die erste Gruppe ist nach fünf Stunden gegen 15 Uhr wiede rauf dem Hof. Das Wetter ist bedeckt, aber die versprochenen 22 Grad sind gekommen.

Zwischendurch hat das Küchenteam zur Halbzeit Äpfel und Bananen mit dem PKW angeschafft und verteilt. Die Betreuer(innen) haben zusätzlich für ihre Gruppe Getränke mitgenommen.



Hunsel: Fahrradrallye (Datei 2367) Fahrradrallye mit Daniel

KML-Datei für Google-Earth: Man muss die Datei erst auf den eigenen Rechner speichern (rechte Maustaste "Ziel speichern unter...") und dann mit Doppelklick starten - wenn mann Google-Earth installiert hat.



Das Abendessen gibt es eine halbe Stunde früher als sonst: Es gibt Möhreneintopf mit Heißwurst und Pfirsich mit Sahne zum Nachtisch (Flo erhält von der Küche keine Sahne, da er zwischendurch "auswärts essen" gegangen war!).

Am Abend lädt das gute Wetter zu Spielen draußen ein: Fußball, Gips-Masken und -Hände, Volleyball und Singstar. Tobi bietet eine "Paloma-AG" an: Paloma ist sein Fahrrad, die AG mahlt es leidenschaftlich an.

Tagesclip vom 23. Juli:





Bilder vom 23. Juli

Das Erstellen der Videoclips geht relativ schnell. Allerdings geht das Überspielen des Bandmaterials nur in Echtzeit (durch eine extra dafür reservierte Videocamera nur jeweils etwa eine halbe Stunde). Das Rendern des Clips dauert ca. 45 Minuten (dann ist die Ergebnis-Qualität auch noch später verwertbar). Dann dauert es noch einmal etwa 15 Minuten, den Dateiumfang (und damit leider auch die Qualität) auf YouTube-Standard zu reduzieren (100 MB - größere Clips gehen, bringen aber wenig). Das Überspielen zu YouTube und automatische Bearbeiten dort dauert für 10 Minuten etwa 2 Stunden. Am 23. Juli stehen 12 Videoclips mit insgesamt 58:53 Minuten im Netz.


[Artikel Nr.1198 vom 28.07.2008, Autor mw u.a.]